TRIPLE MATCH Finale – der Bericht von Bernd

Home / Aktuell / TRIPLE MATCH Finale – der Bericht von Bernd

Ja – Triple Match Race ist eine gute Ergänzung zu den üblichen Kursen und eine hervorragende Möglichkeit, die Klasse 2.4mR zu präsentieren.

Triple Match Start in der untergehenden Sonne

Nach 7 Events während der laufenden Saison, und immer eingebettet in unsere standardmäßigen Events, trafen sich die Qualifizierten zum großen Finale in Hamburg beim NRV am 2. November 2017.

Neben den 2.4 Seglern hatten sich auch bekannte Gesichter – Jürgen Brietzke – qualifiziert oder einfach beworben. So waren weitere Segler aus Hamburg, Belgien und den Niederlanden am Start.

Bei sehr guten Bedingungen, direkt vor dem Clubgebäude des NRV, guter Laune, Sonne, Wind und erträglichen Temperaturen wurde unter der Wettfahrtleitung von Stephan Giesen und den fachkundigen Moderatoren Ulli Libor und Detlef Müller-Böling der Sieger innerhalb von knapp 2 Stunden ermittelt. Herzlichen Dank an euch!

Sieger 2017 wurde Jürgen Freiheit vom Yachtclub Berlin-Grünau e.V.

Die Anzahl der Zuschauer zeigte, dass die Veränderungen innerhalb der KV sich positiv auswirken und die Bootsklasse 2.4mR sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut.

Für das kommende Jahr wünsche ich mir eine Wiederholung des TMT und vielleicht bei dem Einen oder Anderen ein verbessertes Niveau im Bereich der Regelkenntnisse.

Flight 1 und 2
Hoffnungslauf und Finale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So – nun legt euch alle wieder hin und träumt von der neuen Saison 2018.

GER 11
Bernd Zirkelbach

 

 

 

 

 

(89 Besuche)
TRIPLE MATCH Finale – der Bericht von Bernd

Einschätzung von Bernd?

Danke für Deine Abstimmung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen