Kontrollvermessungen

Kontrollvermessungen

Aktuell, Allgemein, News
Wir haben uns ja nicht nur der Inklusion, sondern auch dem Fair-Play verpflichtet. Dazu gehört neben der Disziplin auf dem Wasser auch die Regel-Konformität unserer Sportgeräte. Wir wollen ab dem Regatta-Jahr 2018 regattabegleitende Vermessungen durchführen. Dabei soll bei jeder Regatta ein kleiner Teil des Prüfprotokolls abgefragt werden. Bereits geprüfte Punkte werden also nur bei Nachzüglern noch einmal aufgerufen. Um Euch die Vorbereitung der Boote zu erleichtern gibt es die Artikel in der Abteilung "Trimm und Technik" unserer Homepage. Was passiert, wenn ein Maß nicht stimmt? Wenn das Problem bis zum ersten Start behoben ist, ist alles "in Butter". Ansonsten gibt es einen Aushang am Mitteilungsboard der Regattaleitung: Z.B. "Festgestellte Vermessungsverstöße GER 2 Ausbaumer zu lang" Die Regelfesten unter uns wissen, welche Gefahren GER 2 jetzt drohen. Was und wann wollen…
Read More
Letter from the President of ICA

Letter from the President of ICA

Aktuell, Allgemein, News
A message from Steve Bullmore Hi All fellow 2.4mR Sailors Another year is soon to pass giving new prospects for us in 2018. It seems appropriate to take stock of where we are currently and to remember the good things in the last twelve months. The highlight of this year must be the excellent Worlds in Sneek worked for by the enthusiastic Dutch team to give us a memorable week's sailing with all wind and water conditions on offer including the latest ever evening Worlds race. Well done to all involved and to the sailors especially the worthy new World Champion. At the same time none of that week would have been so well handled had we not had the enthusiasm and skill of the race officer, Beer van Arem,…
Read More
Spendenmarathon

Spendenmarathon

Aktuell, Allgemein, News
Seit dem 1. Januar 2018 ist die Deutsche 2.4mR Klassenvereinigung gemeinnützig. Und seit heute geht der Spendenmarathon los. Wir sammeln für die Weiterentwicklung unserer Bootsklasse in Deutschland und Europa! Unser zukünftiges Wachstum verlangt mehr Geld als unser so moderater Jahresbeitrag liefern kann. 30 Euro für 12 Monate von denen noch 12 Euro pro Mitglied an die Internationale Klassenvereinigung gehen. Damit können wir keine großen Sprünge machen. Aber größere Sprünge als bisher sind notwendig und geplant. Je nach Spendenvolumen können wir uns vorstellen, Material für die Triple Match Trophy - Serie zu beschaffen, Regattakurse und -trainings zu finanzieren, Werbematerial für unsere Klasse herzustellen, einen Standplatz bei einer Bootsausstellung zu zahlen, und, und ... und vielleicht auch einen Klassen-2.4mR zu beschaffen, der Interessenten zur Verfügung gestellt werden kann. Wir wollen ja den…
Read More
Liebe 2.4mR-Fangemeinde,

Liebe 2.4mR-Fangemeinde,

Allgemein, News
das Jahresende lädt generell zum Rück- und Ausblick ein. Wir haben uns im Jahre 2017 völlig neu aufgestellt als Klassenvereinigung. Der neue Vorstand hat erhebliche Anstrengungen unternommen, unsere Klasse in der Seglerwelt - aber vielleicht auch bei uns selbst - in ein anderes Licht zu rücken. Als (ehemalige - und vielleicht auch wieder zukünftige) paralympische Bootsklasse waren wir insbesondere bei den deutschen Seglern als Behindertenboot eingruppiert. Das ist in Finnland oder Schweden ganz anders. Dort wird der 2.4er gesehen als ein anspruchsvoll zu segelndes Regattaboot der Meterklasse. Auf diesem Weg sind wir jetzt auch in Deutschland. Insbesondere Ulli Libor als unser neuer Vorsitzender macht uns und die Seglerwelt immer wieder darauf aufmerksam, wie herausfordernd dieses Boot für Spitzensegler ist. Dazu braucht man keine Mannschaft und kann sich öfter einen Satz…
Read More
Segeln lassen

Segeln lassen

Aktuell, Allgemein, News
Jetzt ist ja die Frage, was schenke ich zu Weihnachten. Wir haben einen Vorschlag für die, die zu faul oder vielleicht nicht mehr in der Lage sind, selbst zu segeln: den autonomen 2.4mR. In aller Welt wird öffentlichkeitswirksam an autonom fahrenden Autos gebastelt. Die eigentliche Revolution spielt sich aber für den 2.4-Segler auf dem Wasser ab. Und so kann das KTH Royal Institute of Technology in Stockholm schon große Erfolge vorweisen, wie sie auch per Film beweisen: https://www.youtube.com/watch?v=6Xib995fJDc&feature=youtu.be Also Partner eines 2.4mR-Seglers: einfach bei den Stockholmern unter  +46 8 790 60 00 anrufen und für den Liebsten, der nicht mehr selbst segeln kann, einen bestellen. Das gibt großen Frieden unter dem Weihnachtsbaum.
Read More