6. Nevellüücht in Plau – professionell

6. Nevellüücht in Plau – professionell

Aktuell, Allgemein, News, Regattaberichte
Vom 30.09 bis 02.10.2017 fand die Nevellüüchtregatta in Plau am See statt. Mit der sechsten Auflage erfreut sich die Veranstaltung an immer größeren Meldezahlen, sodass dieses Jahr 30 Boote an den Start gingen. [caption id="attachment_2301" align="aligncenter" width="960"] Kurz nach einem Start[/caption] Bei der Anreise am Freitag wurden wir von strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen begrüßt, so baut man sein Boot doch gerne auf. Für die drei Wettfahrttage waren 10 Wettfahrten geplant, zu denen wir am Samstag auch pünktlich starten konnten. Nach 2 Wettfahrten gab es dann die bewährte Pause, sodass wir nach leckeren Süppchen gestärkt die nächsten zwei Wettfahrten bei super Bedingungen segeln konnten. Auch für ein Abendprogramm sorgte der Veranstalter mit leckerem Essen, Getränken und „Kurzfilmen der International Ocean Film Tour“. [caption id="attachment_2300" align="aligncenter" width="960"] Staatstheater[/caption] Der Sonntag begann…
Read More
Siebte und letzte Triple Match Event

Siebte und letzte Triple Match Event

Aktuell, News, Regattaberichte, TMT - Rennberichte
Vor dem großen Finale in Hamburg hatten noch einmal die Segler Gelegenheit sich in Plau zu qualifizieren. Neun Seglerinnen und Segler nahmen die Chance wahr und wurden belohnt durch schwache, aber sehr faire Windverhältnisse, die sehr spannende Rennen lieferten und den Aktiven alles abverlangte. Dabei kamen auch die Zuschauer auf ihre Kosten, die engagiert mitgingen und Sieger wie Verlierer heftig beklatschten. Ulli Libor kommentierte die Rennen sachkundig und humorig. Und dann standen die beiden Sieger fest: Holger Humborg qualifizierte sich zusammen mit Suse Krause, die damit als einzige weibliche Seglerin mit in Hamburg dabei sein wird. Herzlichen Glückwunsch!!
Read More
Offene Bayerische Meisterschaft und Prien City Cup 2017

Offene Bayerische Meisterschaft und Prien City Cup 2017

Aktuell, Allgemein, News, Regattaberichte
Der souveräne Gesamtsieger Detlef Müller-Böling (2, 1, 4, 2 = 9 Punkte) brachte es mit seiner einfühlsamen Abschlussrede auf den Punkt: Obwohl der Wind nicht voll mitspielte, holte Wettfahrtleiter Kai Schreiber mit seiner Mannschaft wieder das Maximalste aus den schwierigen Windverhältnissen heraus. Er dankte in aller Namen der Küche und den Helfern, die uns wieder hervorragend versorgten. Er hob die Bojenleger hervor, die blitzschnell bei Winddrehern die Kurse umsetzten. Sein Gefühl für die richtige Windseite und seine guten Starts brachten ihm letztlich den Gesamtsieg und jeder freute sich mit ihm. Als Außenlieger (innen schlupften mir 4 Boote durch)  an der letzten Tonne der letzten Wettfahrt vor dem Ziel, musste ich einen sicheren zweiten Gesamtplatz an Bernd abgeben, was ihm gegönnt sei. Mit zwei Tagessiegen ging´s mir gut und zufriedenstellend. [caption id="attachment_2267"…
Read More
Niederländische Meisterschaft 2017 in Giesbeek

Niederländische Meisterschaft 2017 in Giesbeek

Aktuell, News, Regattaberichte
Wie leider immer in der letzten Zeit, gestreßt von der Arbeit um 13.00 Uhr in das Wohnmobil und los Richtung Duisburg um mein Boot von der Reparatur abzuholen. Nach recht guter Fahrt und langsam freiem Kopf in Duisburg angekommen, zum Chef und fröhlich gesagt, "Ich bin da, wo ist mein 2.4er?" Antwort: "In der Halle! Hast du dich angekündigt? Leider kein Kran frei, um das Boot zu verladen". Na toll! Natürlich hatte ich eine E-Mail geschrieben, aber aus dem Bauchgefühl hatte ich die Auffahrrampen mitgenommen. Somit konnte ich mit Hilfe vom Chef das Boot verladen und auf nach Giesbeek. Dort angekommen, zuerst mal Überblick bekommen. Wo ist der Kran, da muss ich hin! Kein Kran da, also WoMo abstellen und schauen wie das hier funktioniert. Aha, ein Gabelstapler zum kranen,…
Read More
Wir waren bereit – der Wind nicht

Wir waren bereit – der Wind nicht

Aktuell, Allgemein, News, Regattaberichte
Keine Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg zu haben, das ist das Ziel unserer motorisierten Gesellschaft in Deutschland, doch eine „Null-Nummer“ bei einer Segelregatta mit Ranglistencharakter, das ist der Super-GAU eines jeden Veranstalters. Heiner, der Regattaleiter vom SSFH und Sabine mit Michael von der WVG waren überzeugt, wenigstens einige Leichtwind-Wettfahrten am Wochenende beim Cuppy Cup hinzubekommen. Aber es sollte einfach nicht so sein! [caption id="attachment_2209" align="alignright" width="457"] Hafenleben[/caption] Einen Schuldigen habe ich auch ausfindig machen können, es war eindeutig Cor. Er reiste schon am Donnerstag an und nutzte die Tage bei guten Windbedingungen zum freien Training. Dass er dabei sogar schon die Windvorräte  von den beiden Regattatagen mit verbraucht hatte, das hat er uns verschwiegen. So kranten wir am Freitag noch recht unbekümmert und ahnungslos. Die eine Hälfte von 11…
Read More