Edersee 2017 – nass+sonnig+wenig Wind

Edersee 2017 – nass+sonnig+wenig Wind

News, Regattaberichte
Der Edersee-Cup ist für mich ja immer etwas Besonderes. Klar, hauptsächlich, weil er mit 60 Minuten Anreise zum Club quasi das „Heimspiel“ ist. Gleichzeitig bietet er aber auch immer wieder Abwechslung: Wie hoch steht dieses Jahr das Wasser? Wie groß ist also das Regattagebiet und wo wird gekrant. Wird sich bei niedrigem Wasserstand der Wind bis zum Wasser runter durchsetzen. Wird der Wind auf dem Wasser berechenbar oder mit Thermik/Turbulenzen durchmischt sein. Die Antwort auf diese Fragen hat nicht nur Auswirkungen auf das Handling der Boote an Land – wieviel Platz ist zum  Boote Auf- und Abbau sowie für die Hänger – sondern auch auf das, was „auf der Bahn“ passiert. Gleichzeitig gab´s dann noch ein Novum: Eine Veranstaltung mit drei aufeinander folgenden Regatten! Was einige zu verwunderten Nachfragen provozierte.…
Read More
Viertes Triple Match Event – Reviermatadore dominieren

Viertes Triple Match Event – Reviermatadore dominieren

News, Regattaberichte, TMT - Rennberichte
Beim vierten Triple Match Event am Edersee gingen insgesamt 9 Teilnehmer an den Start und die Reviermatadore aus anderen Bootsklassen zeigten nach kurzer Eingewöhnung, dass man mit dem 2.4mR schnell schnell sein kann. Im Ersten Flight setzte sich Jan Rischard locker gegen Matti Kortke, der sich durch eine Tonnenberührung selbst aus dem Rennen warf, und gegen Herbert Berthold durch. Der zweite Flight war dann allerdings den 2.4er-Seglern vorbehalten und Wolfgang Grupe siegte souverän vor Jörg Feder und Paul Völlmecke. Im dritten Flight traten dann zwei FD-Segler vom Edersee gegeneinander an. Bei stark abflauendem Wind lieferten sich Michael Happich und Elisa König einen spannenden Zweikampf, wobei Michael im Ziel die sprichwörtliche Nase vor Elisa  hatte. Herbert Weny konnte nicht entscheidend ins Geschehen eingreifen. [caption id="attachment_1656" align="aligncenter" width="640"] Elisa König (vorne), aber…
Read More
Berlin-Cup, der ganz persönliche Bericht

Berlin-Cup, der ganz persönliche Bericht

News, Regattaberichte
Am Wochenende vom 5.5. bis 7.5.2017 war nach ein paar Trainingseinheiten mit dem Trainer Bernd Zirkelbach zum Kennenlernen des ungewohnten Bootes meine erste Regatta im 2.4 mR (der einzigen Klasse, die Inklusion lebt, Behinderte und Nicht-Behinderte segeln ohne Ausgleich gegeneinander). Beim "Berlin-Cup" im YCBG nach 5 Jahren Zwangspause wieder selber um die Wette zu segeln, war ein unglaubliches Erlebnis! Es hat sich echt gelohnt. Mir hat das Segeln besser getan als drei oder vier Wochen Reha, ich spürte alle Knochen und Muskeln, die ich gar nicht mehr kannte. Mein Gleichgewichtsgefühl hat in den paar Tagen einen gewaltigen Sprung gemacht, am Samstagabend schaukelte die Terrasse wie nach einer langen, großen Seefahrt. Die deutsche Spitze war am Start (z.B. Heiko Kröger, Uli Libor, Lasse Klötzing, ...). Mein Ziel war es also, nicht…
Read More
20. Berlin-Cup mit flauem Wind

20. Berlin-Cup mit flauem Wind

News, Regattaberichte
Auch die 20. Jubiläumsauflage des Berlin-Cup war wie gewohnt mit 3 Wettfahrttagen angesetzt, allerdings machte uns dieses Jahr das Wetter einen Strich durch die Rechnung. So wurde der Freitag wartender Weise an Land verbracht, nur die Qualifikationsrennen der „Triple Match Trophy“ konnten am späten Nachmittag, mehr oder weniger segelnd, direkt vor dem Hafen ausgetragen werden, allerdings musste auch hier das Finale auf Samstag verschoben werden. Auch der Samstag fing alles andere als vielversprechend an, wieder Startverschiebung und absolut kein Wind! Am Ende konnten wir dann doch 4 Wettfahrten bei leichtem bis sehr leichtem Wind segeln. Erstaunlicherweise ohne das ganz große Würfeln. Nach anstrengenden Stunden mit diversen Startverschiebungen auf dem Wasser gab es das wohlverdiente Feierabendbier mit ausreichend Grillgut, vielen Dank an den Spender. [caption id="attachment_1592" align="aligncenter" width="640"] Bild aus dem…
Read More
Drittes Triple Match Event

Drittes Triple Match Event

News, Regattaberichte, TMT - Rennberichte
Die 12 Teilnehmer mit 2 Gästen aus der Sonar- Klasse lieferten den vielen Zuschauern am Steg sehr spannende Rennen. Die Gastteilnehmer aus der Sonar-Klasse äußerten sich erstaunt und begeistert über die guten Segeleigenschaften, die perfekte Technik und die Taktikmöglichkeiten des 2.4ers. Überraschend war auch zu sehen, dass diese Boote auch bei absolut sehr wenig Wind segelbar sind und spannende Rennen liefern. [caption id="attachment_1583" align="aligncenter" width="640"] Nicht Start, sondern Zieleinlauf!! Michi Kern (ganz hinten) vorn.[/caption] Nach den ersten 4 Triple Flights gab es 4 Qualifikanten für das Finalmatch: Lasse Klötzing, Michi Kern ( Sonar), Jürgen Freiheit und Ulli Libor (der für Dani Bina) eingesprungen ist. Das Finale wurde dann wegen absolut " No wind" auf den nächsten Tag verschoben. Spannender und fröhlicher Nebeneffekt war das spontan am Steg eröffnete "Wettbüro". Mit…
Read More