Wolfgang Grupe

Home / Köpfe / Wolfgang Grupe

Ich bin zum 2.4er gekommen, da mir als begeisterter Regattasegler buchstäblich die Vorschoter abhanden gekommen waren!

Jetzt ist es für mich genau das richtige Boot, um den Segelsport weiter treiben zu können. Das Segeln in der großen 2.4-Gemeinschaft bringt wirklich viel Spaß.

Meine Segelgeschichte fing ernsthafter ab 1994 an und zwar am Kemnader See im Süden von Bochum, einem 1,25 km² kleinen Ruhrstausee, auf dem ich eine eigene Efsix 2000 segelte.  Das Regattasegeln hatte mich immer interessiert und gefangen genommen. Regional war ich sehr erfolgreich, habe auch mit Marianne als Vorschoterin etliche Regatten gewinnen können.

Durch oder mit meiner Schwerbehinderung bin ich schließlich 2008 zum BRSNW gelangt, dort mit meiner Efsix 5-mal hintereinander deutscher Meister geworden, auch mehrfacher Landesmeister. Bei der 1. Meisterschaft in Schwerin gab es erstmals Kontakt zu den 2.4ern. Erst als ich in 2013 überhaupt keinen Vorschoter mehr begeistern konnte, kam der Wechsel zum 2.4er. Anfang 2014 folgte der Kauf einer Norlin MK III, die Lucky Devil, Plaque-Nr. 850, mit der Segelnummer GER 81.

Ganz besonders wertvoll und wichtig ist, wie ernst Marianne auch bei der Sache ist. Sie ist der beste Coach und die beste Frau weit und breit und immer dabei; besser kann ich es wirklich nicht haben.

Endlich segeln zu können, ohne auf einen Vorschoter vergeblich warten zu müssen, das war und ist meine neue Welt geworden.

Wir haben in den vergangenen Jahren schon viel Spaß gehabt, viele nette Freunde bei den Regatten kennenlernen dürfen und es werden immer mehr.

Auch rein sportlich gesehen gibt es schon Ergebnisse mit kleinen Erfolgen, die sich durchaus sehen lassen können. Das größte Ereignis und Erlebnis waren die Teilnahme an den Worlds der 2.4mR im Juli 2017 auf dem Sneeker Meer mit insgesamt 84 konkurrierenden Seglern.

Schaut euch die 2punkt4.online-Seite weiter an, da gibt es immer viel Interessantes und Aktuelles zu lesen.

Fazit:

Die 2.4mR ist für mich als ambitionierter Regattasegler des Jahrgangs 1946 immer wieder eine wahre Herausforderung. Ich möchte dies zusammen mit Marianne solange wie möglich in der 2.4er-Gemeinschaft ausleben.

 

(38 Besuche)
Zur Werkzeugleiste springen