Ulli Libor

Home / Köpfe / Ulli Libor

Wann bist Du in den 2.4er eingestiegen und warum?

Am Anfang war der 2.4er ein Trainingsboot für unsere Drachencrews. Mittlerweile hat sich dieses Boot als hochklassiges Regatta Schiff entwickelt, vergleichbar in kleiner Ausführung mit dem 5,5er. Mit dem anspruchsvollen Unterschied, dass keine Unterstützung seitens einer Crew zur Verfügung ist.
Auf der Suche nach einem Einmannboot, bei dem Taktik und Bootstrimm im Vordergrund stehen, kam ich vor 2 Jahren dazu, nachdem ich testweise an einigen 2.4er Regatten teilgenommen habe.

Was bist Du vorher gesegelt?

OK Jolle, Pirat, Finn Dinghy,FlyingDutchman, Star, Drachen, 5,5er , Admirals Cupper und 12er.

Deutscher Jugendmeister 3 mal (Pirat)…..IYRU Europameister in der Zweimannjolle…Reserve bei Olympia in Neapel 1960……Deutscher Meister im FD….Silber bei Olympia in Accapulco 1968…..Bronze in Kiel 1972…….Gewinner des QuarterTon Cup……4 mal Teilnahme am Admirals Cup…..Gewinner Sardinien Cup…und dann 14 Jahre keine Segelei…..Wiedereinstieg in die Drachenklasse……Vizeweltmeister… und dann in die 2.4er.

Was gefällt Dir am 2.4er?

Neben der ausgesprochen fairen und netten Kameradschaft in dieser Klasse, segele ich begeistert die Regatten und trainiere gern mit den Konkurrenten.

(354 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen