Ausnahmsweise: Bericht vom Deutschen Meister

Home / Aktuell / Ausnahmsweise: Bericht vom Deutschen Meister

Üblicherweise schreibt bei uns der Drittplazierte den Bericht über eine Regatta. Das hat dieses Jahr auch hervorragend bei allen Wettfahrten funktioniert. Wenn man aber einen Segelreporter.com in den  2.4er holt, dann darf man erwarten, dass er auch etwas über die Regatta schreibt. Wenn er dann auch noch mit dem geliehenen Boot Internationaler Deutscher Meister wird, dann ist der Bericht gerade zu ein „muss“.

Carsten Kemmling ist auf der Alster Internationaler Deutscher Meister im 2.4mR geworden und hat in seinem Knarrblog einen wunderbaren Bericht geschrieben mit tollen Außenansichten, etwa dass man besser in unserem Boot nicht aufsteht, um die Windstriche zu suchen, oder dass man bei Einfallen einer Böe eine gewisse Hilflosigkeit spürt. (Aber nur die ersten drei Male. Mü-Bö)

Dazu gibt es ein erhellendes Interview mit Klassenpräside und Vize-Meister Ulli Libor sowie schöne Filme vom Geschehen in Hamburg.

Zum Lesen anklicken!

Danke Carsten, dass Du nicht nur schnell gesegelt bist, sondern auch noch rasender Reporter spielst. Das Ganze war ein großer Erfolg für unsere Klasse und nicht nur die Mützen fanden bei den Seglern und  den Ehrenamtlern auf dem Startschiff großen Anklang.

Ansonsten aber erwarten wir natürlich noch den Bericht vom Drittplazierten: Jan Du musst noch liefern!!

Wer die Ergebnisse schon mal in Ruhe anschauen möchte: hier!

(151 Besuche)
Ausnahmsweise: Bericht vom Deutschen Meister

Schöner Bericht?

Danke für Deine Abstimmung!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen